Es gibt viele Möglichkeiten, um abzunehmen

Schneller Abnehmen?

Sie kennen den Trick, wenn es darum geht, Gewicht zu verlieren: Nehmen Sie weniger Kalorien auf, verbrennen Sie mehr Kalorien. Aber Sie wissen auch, dass die meisten Diäten und schnellen Gewichtsabnahmepläne nicht wie versprochen funktionieren. Wenn Sie versuchen, ein paar Pfund abzunehmen, werden diese bewährten Tipps es Ihnen leicht machen, etwas Gewicht zu verlieren.

1. Schreiben Sie auf, was Sie eine Woche lang essen
Studien fanden heraus, dass Menschen, die Lebensmitteltagebücher führen, etwa 15 Prozent weniger Lebensmittel essen als diejenigen, die es nicht tun. Achten Sie auf die Wochenenden, denn eine Studie an der University von North Carolina ergab, dass Menschen dazu neigen am Wochenende pro Tag zusätzliche 115 Kalorien zu konsumieren, hauptsächlich bestehend aus Alkohol und Fett. Falls Sie darauf nicht verzichten können, nutzen Sie doch ein wenig zusätzliche Bewegung.

2. Nach dem Frühstück Wasser trinken.
Beim Frühstück können Sie Orangensaft trinken. Aber während des Restes des Tages, konzentrieren Sie sich auf Wasser anstelle von Saft oder Limonade. Die Forschung zeigt, dass trotz der Kalorien, zuckerhaltige Getränke nicht wie Lebensmittel ein Gefühl der Sättigung auslösen. Nutzen Sie sonst auch die Wirkung von Chiasamen. Natürliche Appetitzügler einfach in das Getränk mit einrühren und es sättigt schon ein wenig mehr.

3. Verbringen Sie 10 Minuten am Tag damit, Treppen zu steigen
Sport und Bewegung jeglicher Art ist eine der effektivsten Möglichkeiten, Gewicht zu verlieren. Treppen wirken jedoch besonders effektiv bei der Gewichtsabnahme.

4. Fünf Minuten zu Fuß gehen, mindestens alle zwei Stunden
Den ganzen Arbeitstag an einem Schreibtisch sitzen geblieben? Ein Spaziergang von einer fünfminütigen Dauer alle zwei Stunden führt am Ende des Tages zu einem zusätzlichen 20-minütigen Spaziergang. Dies ist zumindest besser als gar kein Sport und kann von jedem sehr leicht umgesetzt werden.

5. Essen Sie nahezu alle Ihrer Mahlzeiten zu Hause
Sie essen mehr fettreiche und kalorienreiche Lebensmittel, wenn Sie unterwegs in einem Restaurant oder einer Kantine essen, als wenn Sie zu Hause kochen. Restaurants servieren heutzutage viel zu große Portionen, sodass viele zu größeren Tellern übergegangen sind, um sie unterzubringen. Man isst meist auf, obwohl man schon satt ist und die Portion viel zu groß für einen war.

6. Auf normalen Kaffee umsteigen
Ausgefallene Kaffeegetränke aus trendigen Kaffeemischungen enthalten dank der Vollmilch, der Schlagsahne, dem Zucker und zuckerhaltigen Sirupen oft mehrere hundert Kalorien. Eine Tasse aufgebrühter Kaffee mit Milch hat hingegen nur einen Bruchteil dieser Kalorien. Und wenn sie mit guten Bohnen aufgebrüht wird, schmeckt sie genauso gut. Natürliche Appetitzügler, wie Kaffee einer ist, überbrücken auch ein wenig das Hungergefühl bis zur nächsten Mahlzeit.

7. Eine Stunde weniger fernsehen
Eine Studie mit 76 Bachelor-Studenten ergab, dass je mehr sie Fernsehen schauten, desto öfter und desto mehr aßen sie insgesamt. Verzichten Sie auf ein Programm und machen Sie stattdessen einen Spaziergang – selbst in nur 15 Minuten werden Sie diese erstaunlichen Vorteile des Spaziergangs genießen können.

Wimpernserum-vergleich.com

face-1282277__340Von Fettabsaugung über Brustvergrößerung bis hin zur Nasenkorrektur – es gibt viele Möglichkeiten, sich selbst in seiner Haut wohler zu fühlen und immer mehr davon werden genutzt. Immer mehr Frauen legen sich unters Messer und riskieren sogar die Risiken einer OP, um endlich perfekt zu sein. Die Beautyindustrie erfindet ständig neue Möglichkeiten, etwas an sich machen zu lassen. Seit neustem soll das Ganze dann auch am besten unblutig ablaufen.Nichtinvasive Eingriffe nehmen immer mehr zu und der Körper soll dabei in der Lage sein, Eingespritztes wieder selbst abzubauen. Die Toptrends derzeit sind nach wie vor Silikonbrüste und Fettabsaugungen. Silikonbrüste sollten aber natürlich wirken und inzwischen sind die Implantate auch viel weicher und das Gel flüssiger. Demnach stehen sie auch nicht mehr so ab und passen sich außerdem der Körperposition an. Noch mehr Sicherheit verspricht ein Implantat mit Chip. Mit einem Handscanner kann der Arzt die Seriennummer erkennen und so bei Problemen direkt erkennen, welches Fabrikat es ist. Normalerweise bekommen Frauen hierfür einen Implantatspass. Wer Angst vor einem OP Desaster hat, sollte jetzt anhand 3D Simulationssystem beruhigt werden, weil damit der Oberkörper gescannt werden kann und somit auch die Muskeldicke beachtet wird. Das hilft bei der Größen- und Formauswahl immens. Ärzte mögen das allerdings nicht so gerne, weil die Patienten dann eine genauere Erwartung haben. Die Programme sind zwar noch nicht ideal, allerdings werden sie immer besser. Irgendwann kann man das Ergebnis vermutlich zu 98% nachstellen. Ebenfalls sehr beliebt ist das Vampirlifting, das einen regenerativen Kick gibt. Bei einer Eigenblutbehandlung wird dem Patienten Blut entnommen, das dann via Zentrifuge aufbereitet wird. Es werden Wachstumsfaktoren entnommen und diese werden dann schließlich wieder in die Haut injiziert. Auf diese Weise regenerieren sich die Hautzellen und die Hautalterung wird verlangsamt. Vor vielen Jahren wurden Falten ausschließlich mit Botox weggespritzt, heutzutage sieht das alles anders aus. Viele setzen auf Unterspritzungen mit Eigenfett und somit können zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden. Wer allerdings zu wenig Fettreserven hat, muss vor der Behandlung ein wenig zunehmen. Insbesondere das Gesicht wird aber für immer mehr wichtig, sodass auch Augenbrauen und Wimpern nicht fehlen dürfen. Es gibt demnach inzwischen Seren, die dafür sorgen sollen, dass die Augenbrauen dichter und die Wimpern länger und dichter werden (Wimpernserum-vergleich.com). Hierzu braucht man allerdings ein paar Wochen Geduld, weil die ersten Ergebnisse erst nach 4-6 Wochen eintreten werden.